Archiv Seite 2

„Roter Stern“ Schland: Sterne-Turnier in Berlin

Update: Uns wurde ein Link zu einer Bildergalerie vom Cup zugeschickt: Hier entlang Danke Maja!

Hilfe! Wo sind wir? Beim Public Schland-Viewing in Berlin Mitte? Als Verfügungs-Masse mitten in einer Gelände-Übung der Berliner Nachwuchs-Security? Auf nem Proll-Fußball-Turnier? Sexisten-Treffen Ost? Aufm Force-Attack zwischen „unpolitischen“ Oi-Punks, die Kategorie C für eine gute Band halten? (mehr…)

Brandis Demo + Nachholspiel

Hallo liebe Prolltourist_innEN,

am 7.4.10 findet nun doch das Nachholspiel gegen Brandis statt. Zuvor wird es noch eine Demo in (und gegen :-) ) Brandis geben. Wir werden da sein!

Infos gibt es hier: Tatort Brandis

Und ab…

Noch einmal schlafen und dann gehts los!

Die ersten Spiele des BPC’s fangen um 12Uhr an.
Wir treffen uns ab 11Uhr im Schönauerpark und dann heisst es:

Saufen, prollen, siegen….heeme fahrn!

Bunte Platte Cup – wir sind dabei

Liebe Freundinnen und Freunde des gehobenes Seitenlininensports…es ist wieder soweit.
Unser alljährlicher Gruppenausflug steht an. Nachdem wir letztes Jahr ins beschauliche Colditz gefahren sind (ha, was mussten wir da vor den Einwohnern wegrennen :-) schön war’s) wollen wir dieses Jahr in der Stadt bleiben.
Und nicht nur das…nein:

Wir wollen beim Bunte Platte Cup antreten. Angemeldet haben wir uns schon und jetzt fehlen uns noch ein paar MitspielerInnen. Also: Wer seinen Körper soweit beherrscht, dass dieser am Samstag mit festen Schuhen (Sportschuhe), außerhalb des Bettes steht (keine Angst, nüchtern ist nicht nötig) und mitspielen möchte, sollte hier einen Comment hinterlassen. Bitte mit Kontaktadresse (email, jabber, wasauchimmerVZ)

Nachtrag: Colditz hat zuletzt den Preis „Stadt ohne Extremismus“ verliehen bekommen. Wir sagen: zu Recht!

Prolltourist_innen ’09 aufgelöst!

Wie angekündigt, haben sich die Prolltourist_innen ’09 aufgelöst. Nach inszenierten, aber unüberbrückbaren Differenzen innerhalb der Gruppierung war dieser Schritt unvermeidlich. Dabei ging es um die Frage: „Sollte mensch nochmal mit dem Transpi durchs Bermudadreieck ziehen, um es im Anschluß rituell den Göttern zu opfern (zu verbrennen)?“ Eine Für- und eine Gegenargumentation reichten, um den absehbaren Konsens nicht gebacken zu bekommen. Schade!
Nun blicken die Prolltourist_innen ’09 auf eine erfolgreiche und schöne eintägige Geschichte zurück, der Ultragedanke erhielt neuesten Wind. Viele Höhe- und Tiefpunkte säumen den Wegesrand des harten und steinigen Wiesengeläufs namens „Vergangenheit“. Mensch denke hierbei nur an die Plörre in Knautkleeberg, für die auch noch 20 Minuten Anstehen an der Tagesordnung war! Aber viel erreichten die 5 Kapos der 5-köpfigen Gruppe auch, viel Positives innerhalb der Fanszene konnte auf die wackligen Beine selbiger gestelzt werden. Der Spruch des Tages: „Schade Zwenkau, Pokale nur für uns“ setzte sich durch im breiten Anhang der Sterne. Auch sang die schönste Gruppe (weit vor den Red Sox!!!) das Lied „Stern, Du bist alles was ich habe auf der Welt“ bis zum Erbrechen. Problematisch nur die äußerst komplizierte Melodieführung, die den ein oder anderen Schlendrian an die Grenzen der eigenen (2-)Tonbreite brachte. Hervorragend organisiert dafür die durch Ablesen überspielte Textunsicherheit.
Die Prolltourist_innen ’09 bedanken sich beim restlichen Anhang und bei sich selbst! Es war ein Festballfuß!

Jetzt is erstmal Sommerpause. Zur Hinrunde in der nun abwartenden Bezirksklasse wird das Transpi der Prolltouris wohl trotzdem nochmal zum Einsatz kommen. Es darf gemunkelt werden! Ihr Spalter_innen!

Oschatz, Delitzsch: Wir kommen!!!! Saufen, Prollen, Heeme fahrn !!!!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: